Tierpsychologie und Verhaltenstherapie des Hundes


Artgerechte und natürliche Unterstützung der Tiere



Fachwissen, das Sie sofort umsetzen können

In der heutigen Zeit, in der etwa 8,6 Millionen Hunde als Haustiere gehalten werden und sie für ihre Halter im Zusammenleben oft eine ganz besondere Rolle einnehmen, ist es nicht verwunderlich, dass es vermehrt zu Verhaltensauffälligkeiten wie Ängstlichkeit, Aggressivität, Unsauberkeit und unzähligen anderen Symptomen sowie Erziehungsproblemen kommt.

Die Hundepsychologie kann helfen diese Hilferufe des Tieres zu entschlüsseln und das Verständnis zwischen Mensch und Hund zu verbessern. Ein Verhaltenstherapeut für Hunde ist eine Art Übersetzer für beide Seiten. Er kann nach einer Anamnese sowie der richtigen Diagnose den Auslöser für das unerwünschte Verhalten erkennen und mit dem entsprechenden Therapieplan bei der Auflösung helfen. Darüber hinaus ist ein Hundepsychologe zuständig für die Beratung zu Anschaffung, Eingewöhnung, Erziehung, Ernährung, dem richtigen Umgang und artgerechter Haltung eines Hundes.

Die Tierpsychologie Akademie distanziert sich ausdrücklich von jeglicher Gewalt, Härte und Unterdrückung gegenüber Hunden. Dieser Fernlehrgang vermittelt ausschließlich gewaltlose, moderne und tatsächlich effektive Methoden nach neuesten Erkenntnissen. Der Hund wird als Sozialpartner, Freund und Familienmitglied betrachtet. Es wird vermittelt den Hund richtig zu verstehen und artgerecht mit ihm zu kommunizieren sowie über alle vorherrschenden Irrtümer und Fehlinterpretationen aufgeklärt, die leider heutzutage von anderen immer noch unverändert propagiert werden. Ein Hund soll nicht aus Angst gehorchen, sondern weil er es positiv gelernt hat und gerne tut. Er braucht eindeutige Regeln im Zusammenleben die ihm konsequent und unter Umständen auch mit Strenge vermittelt werden. Strenge hat jedoch nichts mit Anschreien, Niederbrüllen oder Bedrohung zu tun, sondern mit souveräner Klarheit und Durchsetzung. Sie können mit moderner Hundeerziehung und –therapie dazu beitragen, das Miteinander zwischen Mensch und Hund harmonischer zu gestalten. In der Tierpsychologie ist Aufklärung nämlich das A und O.

Das Digitalpaket - nachhaltig und ohne Papier

Sie lernen direkt auf Ihrem kostenlosen iPad*!

Lassen Sie uns gemeinsam unseren CO2-Abdruck reduzieren.
Anstelle der gedruckten Unterlagen erhalten Sie ein kostenloses iPad*, auf dem die gesamten Lehrgangsunterlagen bereits vorinstalliert sind.

Das hat viele Vorteile:
• spart Papier und Druckfarben
• 100 % flexibel, zeitlich und örtlich
• schneller und mobiler Zugriff auf die Lehrhefte
• ermöglicht schnellere und effektivere Suche
• bietet eine bessere Übersicht
• Kurs-Updates direkt auf dem iPad

Lernen Sie zu jeder Uhrzeit, in Ihrem Tempo und an Ihrem Lieblingsort, so passt sich der Fernkurs noch besser Ihrem Leben an.

Bitte beachten Sie:
Zum Kick-off ist eine Anzahlung von 400 Euro für das Digitalpaket erforderlich, danach senden wir Ihnen Ihr konfiguriertes iPad innerhalb weniger Werktage zu. Der Betrag wird mit der Kursgebühr verrechnet. Das iPad geht in Ihr Eigentum über, sobald Sie die gesamte Kursgebühr bezahlt und den Kurs erfolgreich abgeschlossen haben. Bis dahin ist es Eigentum der Fernakademie und steht Ihnen als Lernmedium zur Verfügung. Alle Informationen und Fragen zum Digitalpaket finden Sie in unseren FAQs.

*Sie erhalten das iPad, 10,2 Zoll, der 9. Generation, Wi-Fi, Farbe: space grey, Speicher: 64GB, inklusive einer Shockguard-Slim-Hülle in schwarz. Bitte beachten Sie, dass das iPad unser Eigentum ist, bis der Kurs vollständig bezahlt wurde. Schauen Sie hierzu auch in unsere AGB, ein Verkauf o. ä. ist untersagt und wird zur Anzeige gebracht. (Dieses Angebot gilt nicht bei einer Förderung nach AZAV / § 81 SGB III)




Themenüberblick

Dieser staatlich geprüfte Fernlehrgang zur „Tierpsychologie und Verhaltenstherapie des Hundes“ ist speziell auf die Bedürfnisse von Menschen, die speziell mit Hunden arbeiten möchten ausgerichtet. Die speziellen Lehrgangshefte sind so konzipiert, dass auch komplizierte und fachbezogene Inhalte leicht und verständlich vermittelt werden. Sie können innerhalb von maximal zwölf Monaten den Lehrgang erfolgreich abschließen und Ihr persönliches Abschlusszertifikat mit ausgewiesener Endnote zur staatlich zugelassenen „Tierpsycholog:in - Tierpsychologie und Verhaltenstherapie des Hundes“ erhalten!

Alle Kursinhalte sind didaktisch hervorragend aufbereitet.

Die umfangreichen Kursinhalte erhalten Sie in 50 Lektionen. Jedes Lektion entspricht einer Arbeitszeit von zirka 15 Stunden, welches Sie bei freier Zeiteinteilung bequem von zuhause aus absolvieren können. Jeder Ausbildungsblock ist mit einer enormen Menge an wichtigen Fachinformationen gefüllt, die Sie später direkt anwenden können.


Inhalte

Der ganzheitliche Fernlehrgang Psychologie und Verhaltenstherapie des Hundes ist in seiner Ausführlichkeit und Kompetenz einzigartig. Die Akademie hat sich im Gegensatz zu anderen Anbietern auf die reine Vermittlung des Wissens über Hundepsychologie und -verhaltenstherapie spezialisiert. Jede Spezies unterscheidet sich grundlegend von den anderen und hat ihre ganz individuellen Besonderheiten. Bei der allgemeinen Tierpsychologie kommt das jedoch zu kurz, weil in diesem Rahmen nicht so intensiv auf jede Tiergattung eingegangen werden kann.

Sie studieren in diesem Fernlehrgang das wundervolle Lebewesen HUND komplett von A - Z:

  • die Geschichte des Hundes
  • die verschiedenen Rassen und ihre Eigenarten
  • die Psychologie der einzelnen Hundepersönlichkeiten
  • seine Anatomie
  • seine fantastischen Sinne
  • das Paarungs- und Revierverhalten
  • die Hundesprache und ihre Ausdrucksmöglichkeiten
  • Beschwichtigungssignale (Calming Signals)
  • artgerechte Haltung und Beschäftigungsmöglichkeiten
  • alles über Anschaffung, Pflege, gesunde Ernährung, Erziehung und den richtigen Umgang mit dem Hund
  • Wissen über die junge und die alte, die gesunde und dem kranken Hund
  • das Erkennen von Krankheitssymptomen und Verhaltensauffälligkeiten
  • die entsprechenden Therapiemöglichkeiten
  • Einsatz von Bachblüten und Homöopathie
  • Tierkommunikation (telepathische Verständigung mit dem Hund) 
  • Einblick in die Psyche des Hundehalters und den richtigen Umgang mit ihm
  • nach gründlicher Anamneseerhebung und Diagnosestellung die Erstellung des geeigneten Therapieplans
  • über 50 professionell ausgearbeitete Lektionen, die leicht verständlich und auf dem aktuellsten Kenntnisstand sind
  • mit zahlreichen Problemstellungen und Therapievorschlägen bzw. selbst zu erarbeitenden Lösungen, um Ihre erworbenen Kenntnisse zu ermitteln
  • mit Fragebögen und Aufgabenstellungen, die zur Korrektur eingesandt werden
  • mit einer Abschlussprüfung und akademieinternem Diplom

Umfang und Lehrgangsbeginn

Die Weiterbildung umfasst 50 Lektionen. Für den gesamten Lehrgang und zur Beantwortung aller Prüfungsfragen können Sie sich 12 Monate Zeit lassen.

Wenn Sie mal mehr Zeit benötigen oder eine Pause einlegen müssen - kein Problem! Melden Sie sich kurz bei Ihrem Studienbetreuer. Dieser sichert Ihnen, nach Ablauf der regulären Lehrgangsdauer, zusätzliche 3 Monate Studienbetreuung. Natürlich kostenfrei.

Zielgruppe/Teilnahmevoraussetzungen

Vorbildungsvoraussetzungen für die Teilnahme am Fernlehrgang ist ein erfolgreicher Schulabschluss.

Grundsätzlich sollten Sie motiviert sein, etwas neues Lernen zu wollen. Sie sollten tierfreundlich sein Erfahrung im Umgang mit Tieren haben. Die Erfahrung können Sie durch die Haltung eines eigenen Haustieres sein, die temporäre Pflege eines Tieres (z.B. regelmäßig Gassi gehen mit dem Hund des Nachbarns oder die Pflege eines Pferdes, füttern einer Katze während Frauchen/Herrchen Urlaub macht etc.).

Sollten Sie noch nie etwas mit Tieren zu tun gehabt haben, sprechen Sie uns gern persönlich an, dann prüfen wir Ihre Teilnahmevoraussetzungen gern als Einzelfallentscheidung.

Außerdem wird eine mindestens einjährige Berufserfahrung empfohlen.

Ihr Nutzen

Dieser Fernlehrgang bereitet Sie optimal auf die Arbeit mit Menschen wie auch deren Hunde vor. Durch das umfassende Wissen erhalten Sie die notwendige Sicherheit im Umgang mit Hundehaltern, kennen die rechtlichen Grundlagen, die es zu beachten gibt und sind bestens auf die Herausforderungen der zukünftigen Arbeit als Hundepsycholog:in vorbereitet. Die Arbeitshilfen des Lehrgangs werden Ihnen den Alltag zusätzlich erleichtern.

Ihr Weg zum zertifizierten Abschluss

Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns Ihr persönliches Lehrgangsmaterial nach Hause geliefert. Die Prüfungsaufgaben zu den einzelnen Lehrheften bearbeiten Sie bequem von zu Hause aus mit Ihrem persönlichen Zugang zum Online-Campus der Fernakademie www.meine-fernakademie.de. Innerhalb von 14 Tagen werden Ihre Aufgaben bewertet und mit wertvollen Hinweisen für den weiteren Studienverlauf versehen. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie Ihr offizielles Zertifikat per Post.

Kosten/Anmeldung

Die Kursgebühren belaufen sich auf 1.993 Euro*; Dauer: 12 Monate. Zudem dürfen Sie mit einem wöchentlichen Stundenaufwand von ca. 5 Stunden/pro Woche und einem Gesamtstundenanteil von ca. 20-40 Stunden/pro Monat rechnen. In diesem Preis sind alle Leistungen (Unterrichtsmaterial, Feedbacks zu eingereichten Aufgaben, Support, Prüfungen und das digitale Abschlusszeugnis) enthalten.

  • Keine versteckten Kosten
  • Keine Bearbeitungskosten
  • 100 % Preisgarantie
  • Gesetzliches Widerrufsrecht
  • Steuerlich absetzbar


Für Ihre Sicherheit: Widerrufsrecht des Teilnehmers
Sie haben unsere Garantie und das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Testen Sie also in Ruhe unseren Lehrgang und unseren Service. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen natürlich keine Studiengebühren berechnet.

Preisgarantie
Während der Vertragslaufzeit Ihres Lehrgangs werden die Lehrgangsgebühren gemäß dem Fernlehrgangsgesetz nicht erhöht! 100 % Preisgarantie über die gesamte Lehrgangszeit!

*Fernkurse mit ZFU-Zulassung sind nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG umsatzsteuerbefreit


Ihr Abschluss

Sicherheit durch geprüfte Qualität

Dieser Fernkurs wurde geprüft von der Zulassungsbehörde ZFU, die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) in Köln.

Unabhängiges, erfahrenes Fachpersonal prüft dort eingereichte Fernlehrgänge nach dem Fernunterrichtsschutzgesetz auf inhaltliche Vollständigkeit und fachlich korrekte Angaben.
Des Weiteren wird der didaktische Aufbau analysiert, um Ihren Lernerfolg zu ermöglichen. Das staatliche Zulassungsverfahren gewährleistet, dass Sie mit unseren Fernlehrgängen Ihr angestrebtes Bildungsziel erreichen. Eine vergleichbare Prüfung finden Sie in keinem anderen Weiterbildungsbereich.


Der erfolgreiche Abschluss Ihres Lehrgangs wird mit dem Abschlusszertifikat bescheinigt, welches zeigt, dass Sie Ihr Wissen um die Kursinhalte verstärkt haben. Zusätzlich erhalten Sie das Abschlusszertifikat sowie ein exklusives Zertifikatsschild.




Mit Unterstützung zum Fernstudium

Zuschuss für Ihre Weiterbildung!

Kursablauf

Von der Anmeldung bis zum Abschluss.
So funktioniert's.

TOP